Wiedersehen im Vogtland

Waldquelle

Täglich haben wir auf die Inzidenz geschaut denn noch eine Veranstaltung ausfallen lassen, wollten wir nicht. Als es endlich grünes Licht für die Gastronomie gab, hat die Bailliage Sachsen sehr kurzfristig zum Sommerfest nach Bad Elster eingeladen. So wurde es diesmal eine kleine, familiäre Runde, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat. Im Gegenteil – groß war die Freude, sich wiederzusehen und wieder gemeinsam zu genießen, was Küche und Weinkeller boten. Confrère Horst-Jürgen Engel begrüßte die Gäste am Freitag zunächst mit Spezialitäten vom Grill. In lockerer Atmosphäre stimmten sich die Gäste auf einen musikalischen Abend ein. Im Anschluss gab es die glänzende Aufführung von Giuseppe Verdis „Aida“ im Naturtheater zu erleben. Bei dem ein oder anderen Glas Wein klang der laue Sommerabend auf der Terrasse der Waldquelle gemütlich aus.

Auch diesmal empfing uns Bad Elster mit sommerlicher Hitze. Vorausschauend hatten wir bereits „Smart Casual“ als Dresscode auf die Einladung geschrieben, doch auch die Sakkos wurden bald zu viel. Eine willkommene Erfrischung war die Begrüßung mit kühlem Chamapagner Pommery Rosé Apanage aus der Magnum-Flasche. Für das folgende Menü hatte sich Horst-Jürgen Engel von den kulinarischen Vorlieben von Maria Callas und Giacomo Puccini inspirieren lassen. Nach einem frischen Gruß aus der Küche aus Erdbeeren und grünem Spargel wurden Scampi Flamingo serviert. Aus dem Weinkeller gab es dazu einen besonderen Tropfen, den trockenen Holdvölgy ‘Vision’ Tokaji Dry Selection 2017 mit charaktervoller Komplexität, den es sonst nur in Sterne-Restaurants gibt. Das weitere Menü schlug den Bogen über Pappardelle mit Hasenragout, Goldbrassenfilet mit grünem Spargel zu Ossobuco Mailänder Art. Perfekt dazu passten die begleitenden Weine: Contessa Fioranza Chianti Riserva 2018 Magnum, Markus Molitor Riesling “Alte Reben Saar” trocken 2014 und Fanova Primitivo DOC Gioia del Colle 2018. Einen süßen und doch fruchtig-frischen Abschluss bot der „Wunschtraum des Königs“ als Dessert, zu dem gleich zwei Weine probiert werden konnten, noch einmal ein weißer aus der Region Tokaji und ein Portwein von Niepoort.

Das Team um Maître Restaurateur und Vice Chargé de Missions Horst-Jürgen Engel hat uns einen wunderbaren Abend bereitet. Es gab viel zu erzählen und so ist es auch an diesem Abend wieder spät geworden. Zufrieden und mit der Hoffnung, dass wir uns nun wieder regelmäßig treffen können, traten alle den Heimweg an.

Auf den Kopf gestellt

Kulinarische Italien-Reise im Romantik Hotel Tuchmacher Görlitz

Dîner Amical, 10. Oktober 2020

Das Reisen war ja 2020 eher schwierig. Als kleinen Ausgleich hatte das Romantik Hotel Tuchmacher in Görlitz zu einer kulinarischen Reise nach Italien eingeladen. Eingestimmt wurden wir in den historischen Gemäuern des ehemaligen Patrizierhauses passend zum Thema mit Aperol-Spritz.

Weiterlesen

Karpfen, Hirsch und junge Köche

Concours Régional des Jeunes Chefs Rôtisseurs

17. Februar 2020 
Karpfen und Hirsch – das waren zwei der Hauptbestandteile im Warenkorb, der für die jungen Köche beim Concours Régional des Jeunes Chefs Rôtisseurs bereitstand.

Der Pflicht-Warenkorb

Für die Austragung des Wettbewerbes der Nachwuchsköche hatte die Susanne-Eger-Schule in Leipzig wieder ihre Lehrküche zur Verfügung gestellt. Kreativ und hochkonzentriert machten sich die Teilnehmer an die Arbeit. Jeder wollte natürlich das beste Menü zaubern.

Weiterlesen

Auf ein Neues

Jahresauftakt im Stadtpfeiffer Leipzig

Dîner Amical, 04. Januar 2020

Traditionell startete die Bailliage Sachsen das neue Jahr im Gewandhaus zu Leipzig. Maître Rôtisseur Detlef Schlegel hatte wieder in sein Restaurant „Stadtpfeiffer“ eingeladen, was seit Jahren einen Michelin-Stern trägt und zu den besten Häusern Sachsens gehört. Dass die Gäste dort erlesene Gaumenfreuden erwarten, ist inzwischen weit über die Grenzen von Sachsen hinaus bekannt und so kamen die Gäste auch aus den Nachbarbailliagen Thüringen und Sachsen-Anhalt und sogar vom Bodensee.

Weiterlesen

Eine etwas andere Geburtstagsfeier

Kontraste selbst gekocht

Table Maison, 04. November 2019

Nachdem wir das 25jährige Bestehen der Bailliage Sachsen schon im Oktober mit über 100 Gästen groß im Taschenbergpalais gefeiert hatten, haben wir uns zum eigentlichen Gründungstag noch einmal in kleiner Runde zum Bailliage-Geburtstag getroffen. Es wurde ein lockeres Treffen ohne Krawatten und Insignien, dafür mit Kochschürzen und reichlich Gelegenheit zum zwanglosen Austausch.

Weiterlesen

25 Jahre Bailliage Sachsen

Der Regionale Rat der Bailliage Sachsen

Eine Feier voller Höhepunkte

Festakt und Dîner Amical, 26. Oktober 2019

25 Jahre das ist in der langen Geschichte der Chaîne des Rôtisseurs eine verhältnismäßig kurze Zeit. Und doch sind auch junge runde Geburtstage immer ein würdiger Anlass, um zurück zu blicken und natürlich zu feiern. Deshalb hatte die Bailliage Sachsen Ende Oktober ins Hotel Taschenbergpalais Kempinski nach Dresden eingeladen. Das 25jährige Gründungsjubiläum der Bailliage war Anlass für ein kleines Chapitre mit vielen Höhepunkten. Weit über 100 Gäste aus acht Bailliagen waren der Einladung gefolgt.

Weiterlesen

Spätsommerabend im Schloss

Verführt von Wein, Sekt und Hochprozentigem

Dîner Amical, 14. September 2019

Zu einem spätsommerlichem Dîner Amical im eleganten Ambiente des Barockschlosses Proschwitz hatte uns unser Vice Echanson Prof. Dr. Georg Prinz zur Lippe eingeladen. Spätsommerlich hatte sich auch das Wetter eingestellt und so konnten wir den Aperitif auf der Schlossterrasse genießen. Anschließend gab uns Prinz zur Lippe bei einer kleinen Führung über das Schlossgelände einige Einblicke in die geplanten baulichen Veränderungen, die Schloss und Weingut für Gäste und Kunden noch attraktiver machen sollen.

Weiterlesen

Fernöstlicher Sommernachtstraum

Sternegenuss trifft Sake & Co.

Dîner Amical, 20. Juli 2019

Zum diesjährigen Sommerfest hatten die Bailliage Sachsen und Maître Rôtisseur Stefan Hermann in die Villa Sorgenfrei nach Radebeul geladen. Seit diesem Jahr strahlt über dem Haus und seinem Restaurant Atelier Sanssouci ein Michelin-Stern. Die außergewöhnlich gute Küche wusste unsere Bailliage schon lange zu schätzen, umso mehr freuen wir uns nun über das vierte Sternerestaurant unserer Bailliage. Als Anerkennung dieses Erfolges gab es schon zu Beginn des Sommerfestes ein kleines Präsent für Küchenchef Marcel Kube und sein Team.

Weiterlesen

Musik und Genuss

Ein Wochenende für Leib und Seele im Vogtland

Dîner Maison, 29. Juni 2019

Ende Juni zog es die Bailliage Sachsen in den südlichsten Zipfel des Freistaates nach Bad Elster im Dreiländereck Böhmen, Bayern und Sachsen. Der Ort zählt zu den renommiertesten Heilbädern Deutschlands. Seit den Zeiten der sächsischen Könige ist er Kultur- und Festspielort mit internationalem Flair.

Weiterlesen

Willkommen im Reich der Sinne

Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth ist neues Chaîne-Haus

Dîner Maîson am 17. Mai 2019

Als Graf von Wackerbarth 1662 geboren wurde, war unsere Bruderschaft schon über 400 Jahre alt, doch als französische Gilde in Sachsen sicher unbekannt. Hätte es unsere Confrérie damals schon in der heutigen Form gegeben, Graf von Wackerbarth wäre sicher ein würdiges Mitglied gewesen. Als enger Vertrauter von Kurfürst August dem Starken teilte er dessen Vorlieben für Kultur, gutes Essen und guten Wein. Jahrhunderte später haben Wackerbarth und die Chaîne nun doch noch zusammengefunden. Sein Schloss am Fuße der Radebeuler Weinberge beherbergt heute das Sächsische Staatsweingut. Voriges Jahr wurde Schloss Wackerbarth beim “Deutschen Sekt Award” als “Bester Sekterzeuger Deutschlands” ausgezeichnet. Ebenfalls voriges Jahr wurde der leitende Önologe des Weingutes Jürgen Aumüller als Maître Sommelier in die Chaîne aufgenommen. Höchste Zeit, dass die Bailliage Sachsen ihr neues Mitgliedshaus mit einem Dîner Maison willkommen hieß. Es war gleichzeitig die erste offizielle OMGD-Veranstaltung in Sachsen.

Weiterlesen